Home

Nichts ist wirksamer wie das persönliche Gespräch

 Heute am 1. Juli 2019 sind es auf den Tag genau 10 Jahre, seit ich an der Ständigen Vertretung Österreichs bei der EU die Leitung des Besuchs- und Informationsdienstes übernahm. In diesen 10 Jahren durfte ich gemeinsam mit meinen wunderbaren Programmkoordinatorinnen (großes Dankeschön an Christine Neumann, Tina Obermoser, Regina Rusch und nun seit August 2018 Lydia Korinek) ganz genau 1500 Besuchergruppen betreuen, die alle maßgeschneiderte Besuchsprogramme erhielten. Insgesamt waren das 44 225 Personen, die wir im Laufe der Jahre als Besucher hier begrüßen durften. Das sind ungefähr so viel wie die Einwohner von Wiener Neustadt oder etwa fast ganz Dornbirn. Ich selbst habe in diesen Jahren stolze 919 Vorträge vor Gruppen gehalten und ich werde nicht müde, das auch weiterhin mit viel Enthusiasmus und Engagement zu tun. Nun, was waren die Themen im Laufe der Jahre:  

Beim Besuchs- und Informationsdienst haben wir die Möglichkeit, den Kontakt zu unseren Landsleuten aber auch internationalen Gästen zu pflegen, ihre Fragen, Anliegen und Interessen zu registrieren. Die Interessensgebiete waren vielfältig und bildeten jeweils die europapolitisch aktuellen Themen ab. So war im Jahr 2009 und 2010 noch der Vertrag von Lissabon und parallel dazu die Wirtschafts- und Finanzkrise stark nachgefragte Themen. Letzteres zog sich bis zum Jahr 2015. Diskussionen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA beschäftigen die BesucherInnen besonders in den Jahren 2015 und 2016. Das waren auch die Jahre in denen sehr verstärkt Vortragswünsche zu Brexit und zu Asyl- und Migrationsfragen wahrnehmbar waren. Konstanten bei der Nachfrage an Vortragsthemen sind Lobbying und Interessensvertretung in der EU sowie die Rolle und Aufgaben der Ständigen Vertretung Österreichs. Zuletzt hat auch die vergangene österreichische Ratspräsidentschaft 2018 viele Besuchergruppen neugierig gemacht. Eine Konstante ist aber auch, dass der Mythos der Gurkenkrümmung (seit 2009 abgeschafft), immer noch hartnäckig bei der Bevölkerung verankert ist. Aktuell ist bereits stärkeres Interesse zu Klimawandel und Umweltpolitik zu vernehmen.

Was habe ich den 10 Jahren gelernt?

Nach meiner persönlichen Erfahrung in der Europa-Kommunikation ist nichts wirksamer als das persönliche Gespräch. Deswegen ist achtsames Gastgeben „hosting“ sowie Authentizität sehr wichtig. Dazu gehört das Eingehen auf die jeweilige Zielgruppe und viele partizipative und interaktive Angebote. Besonders wichtig ist es, die BesucherInnen zum Fragenstellen zu animieren und auf ihre Fragen einzugehen. Es ist immer wunderbar, wenn sich BesucherInnen „abgeholt“ fühlen und man ihnen ansieht, wenn ihnen eine Antwort einen Erkenntniszugewinn bereitet. Für mich persönlich gibt es kaum beruflich etwas Schöneres als die zufriedenen Gesichter der Gäste und feedbacks wie „Frau Dondi, ich hätte Ihnen noch stundenlang zuhören können. Schade, dass der Besuch schon vorbei ist“.

Vermutlich habe ich mein persönliches Igikai hier in diesem Beruf gefunden. Ich tue das, was ich gerne tue und kann und was meinen Werten entspricht. Ich verstehe mich als Gastgeberin, Europa-Erklärerin und Übersetzerin komplexer EU-Themen in eine verständliche Sprache. Dass ich bereits 10 Jahre diese wundervolle, aber auch verantwortungsvolle Kommunikationsarbeit hier an der Ständigen Vertretung Österreichs ausüben darf, dafür empfinde ich tiefe Dankbarkeit.

Man lernt am besten durch Begegnungen. Ich bin so dankbar über diese vielen Kontaktmöglichkeiten und was ich von unseren Besuchergruppen und auch von anderen Vortragenden lernen durfte. Die Fragestellungen sind oft eine gute Übung, die eigene Arbeit zu reflektieren und ich glaube, dass der häufige Kontakt mit Menschen auch sehr hilft, Bodenhaftung zu bewahren. Für mich waren die vergangenen 10 beruflichen Jahre eine ganz große Freude. DANKE!

Ein Kommentar zu „Nichts ist wirksamer wie das persönliche Gespräch

  1. Ich empfinde es als besonders stärkend zu wissen, dass an sovielen Stellen von klugen Menschen derselben Idee aus verschiedenen Gesichtswinkeln heraus Energie gegeben wird. Und deine Stelle, dein Gesichtswinkel ist wegen der strategischen Lage von ganz besonderer Bedeutung. Happy anniversary und liebe Grüße
    Maria

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Maria Pichlbauer Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s